St. Eugene

Mit Tausendsassa Günter Hutter verbindet mich eine Freundschaft seit seinen anfänglichen Weinaktivitäten 1994, als ich ihn bei der Villa Pistoria -Wiederbelebung unterstützte und wir zu önologischen Weggefährten wurden.

1997 verschlug es ihn ins südfranzösische Nissan les Enserune. Der Renovierung einer alten Domaine folgte die Gründung des Weinguts „Les Trois Tomates“ mit dem Französischem Weinbergsbesitzer Didier Fenol und dem belgischen Ex- Gastronomen Paul Verkammen.

Auf Domaine St. Eugene werden unter önologischer Aufsicht von Kellermeister Michael Naab seitdem Rotweine erzeugt, die nichts mit den dort verbreitenden Massenweinen gleich haben. Feine, dichte strukturierte Rotweine, die zeigen, was man mit etwas viel Sorgfalt, Detailarbeit und Knowhow erreichen kann.
Sein Neues Projekt : Domaine de Poilhes, eine alte Cooperative wurde im vergangenen Jahr renoviert, -ein Wein wurde abgefüült, Ferienwohnungen sind entstanden, ein südfranzösische Vinothek entsteht. Wir sind gespannt.

Cuvée de Tradition
Languedoc Tradition 007: Reborten: Carignon, Cinsault, Syrah, Grenache, Cabernet Sauvignon, Merlot. Intensive Rote Beerenfruchtaromen, gewachsen auf Kalksteinböden. 13,5 %vol. alc., Trinktemperatur 16-19°C mit Freunden
Classic
CLASSIC 2015 Domaine de St. Eugène : eine Cuvée aus Syrah, Merlot, Cabernet-Sauvignon, safitge Rote beeren frucht, angenehme Tanninstruktur, 13,8 %vol. alc.
Barrique
BARRIQUE 2011 Domaine de St. Eugène: kräftiges Rotweincuvée aus Syrah, Grenache, Cabernet-Sauvignon, 14,2 %vol. alc.